Top Navigation

GP3 Intelligenter Gleitschalungsfertiger

GOMACO GP3 Slipform Paver

Der neue GOMACO GP3 ist zur Fertigung von Breiten bis zu 9,14 m ausgelegt und verfügt über die Möglichkeit mehrerer Breitenänderungen.

  • Der neue GOMACO GP3 ist zur Fertigung von Breiten bis zu 9,14 m ausgelegt und verfügt über die Möglichkeit mehrerer Breitenänderungen.
  • GOMACO-Walzenrahmen und intelligente beidseitige Ausfahrsteuerung.
  • Intelligente Ausfahrsteuerung ermöglicht präzise Rahmenbreitenverstellung und automatischen Breitenbezug zur Einrichtung der Lenkung.
  • Intelligente Schwenkarme zur Positionierung der Stützbeine mit G+® Bedienungselementen und hydraulischer Drehschwenkung.
  • Extreme Lenkfähigkeit mit hydraulischer Raupendrehung, selektiver GOMACO-Lenkung und G+ Bedienungselementen.
  • Load-Sensing-Hydraulik sorgt für maximale Leistung und ist für Kraftstoffeffizienz optimiert.
  • Neue Schlauch- und Kabelführungssysteme für die Führung der Hydraulikschläuche und Verlegung der Kabel am Rahmen.
  • Einfahrbares Bedienpult zur Reduzierung der Transportbreite.
  • T-Trägerbefestigungsschiene in den Teleskoprahmen integriert.
  • G+ Technologie für ruhigen Lauf.
  • G+ ConnectTM für intelligente Zubehörteile und alle Leitsysteme.
  • Isolierte Bedienerplattform bietet dem Bediener Komfort.
  • Von G+ gesteuerte Kraftstoffeffizienz.
  • Bedienerplattform von beiden Seiten und der Hinterseite des GP3 leicht zugänglich.
  • Für Tier 4 vorbereitet.
GOMACO GP3 Slipform Paver
 
GOMACO GP3 Slipform Paver

Dieser GP3 von GOMACO ist mit einem Betonierschalteil der Serie 5400 ausgestattet und fertigt einen 6,7 m breiten Abschnitt eines Autobahnprojekts. Minimalabstände werden durch das 3D-Maschinenleitsystem erleichtert.

 

Zur leichten Bedienbarkeit erfolgt beim Ankersetzgerät der Serie 5400 das Laden der Stäbe vorne oder hinten und das Einsetzen an der Vorderseite. Das Ankersetzgerät ist am T-Träger des Schalteils montiert und ermöglicht laufende Scheitelhöhenänderungen bei Erhaltung einer gleichbleibenden Tiefe. Um einen leichten Zugang und einfaches Laden des Ankerstabmagazins zu gewährleisten, ist der Ankerstabkasten an der hinteren T-Trägerbefestigungsschiene des Fertigers montiert.

   
   
GOMACO GP3 Slipform Paver
 
GOMACO GP3 Slipform Paver

Dieser GP3 fertigt einen 4,57 m breiten und 254 mm dicken Abschnitt einer neuen Wiegestation.

 

Das intelligente Breitensystem sorgt für die einfache und präzise Einrichtung von Breitenänderungen und bietet außerdem einen Bezugspunkt für das G+ zur Gewährleistung der korrekten Lenkung und Raupengeschwindigkeit bei verschiedenen Breiten des Fertigers.

   
   

Transportmodus

Der Gleitschalungsfertiger GP3 ist für einen leichten Transport konzipiert. Ein einfahrbares, verschiebbares Bedienpult verringert die Transportbreite der Maschine- Der Fertiger wird in den Transportmodus versetzt, indem ganz einfach die Stützbeine in die Transportstellung gefahren werden. Nachdem sich die Stützbeine in der Transportstellung befi nden, wird die Fahrgeschwindigkeitseinstellung des G+ auf „Transport“ umgeschaltet, um die vollständige Kontrolle zu übernehmen. Der Bediener kann diesen Fertiger in Minuten ohne Hilfe in den Transportmodus versetzen.

  GOMACO GP3 Slipform Paver
     
     
     

Intelligente Rahmenbreitenverstellung

Smart Frame WideningDas G+ „kennt“ die Breite seines beidseitig ausfahrbaren Rahmens. Die Breitenänderung des Hauptrahmens erfolgt mithilfe der intelligenten Zylinder und des GOMACO-Walzenrahmens. Der GP3 kann den Rahmen auf beiden Seiten bis zu 2,13 m ausfahren und erreicht somit eine automatische Gesamtrahmenverbreiterung von 4,27 m.

Das intelligente Breitensystem sorgt für die einfache und präzise Einrichtung von Breitenänderungen und bietet außerdem einen Bezugspunkt für das G+ zur Gewährleistung der korrekten Lenkung und Raupengeschwindigkeit, während der Fertiger bei verschiedenen Breiten einen Radius fährt.

     
     
     

Intelligente Stutzbeinpositionierung

Die Schwenkarme für die Stützbeine des Fertigers verfügen über einen Schwenkantrieb mit Drehgebern. Diese intelligenten Schwenkdrehgeber übermitteln den G+ Bedienungselementen Informationen über den Drehwinkel und halten die Raupen zusammen mit den Raupendrehgebern auf der Geradeauslinie für die Lenkung, auch wenn ein Stützbein in einem beliebigen Winkel geschwenkt ist.   Smart Leg Positioning and Smart Track Steering
   

Intelligente Raupenlenktechnologie

 

Lenkung und Drehen der Raupen erfolgen über Schwenkantriebe mit Drehgebern. Dieses intelligente Raupendrehsystem versorgt die G+ Bedienungselemente mit genauen Daten über die Raupenanordnung und position. Dadurch, dass die Raupen jetzt weiter gelenkt werden können als je zuvor, lassen sich extreme Lenkmöglichkeiten realisieren.

Dank intelligentem Schwenken der Stützbeine und intelligenter Raupendrehung ist es dem G+ System jetzt möglich, die Richtung und Geschwindigkeit jeder einzelnen Raupe automatisch zu steuern, während diese einen Radius fährt.

 
 
 
 

Selektive GOMACO-Lenkungsbedienungselemente

auto steer modes
 
coordinated steer
 
crab steer
Automatiklenkmodi
 
Allradlenkung
 
Hundeganglenkung
         
front steer
 
rear steer
 
counter rotation
Vorderradlenkung
 
Hinterradlenkung
 
Gegendrehung
 
 
 

G+® Bedienungselemente – für die Betonfertigung entwickelt

Das ist heute die Technologie, die alles zusammen bringt…
G+ ist der Mittelpunkt, der alle Ressourcen miteinander verbindet.

Nachdem Sie einmal die G+ Bedienungselemente kennengelernt haben, werden Sie mit nichts anderem mehr zufrieden sein. Das Steuersystem ist leicht zu erlernen und benutzerfreundlich. G+ verfügt über leicht verständliche internationale Symbole sowie über ausführliche schriftliche Erläuterungen. Es kann in allen gängigen Sprachen der Welt und sowohl mit dem britischen als auch dem metrischen Maßsystem betrieben werden. Es zeichnet sich durch eine blitzschnelle Verarbeitungszeit und durch eine Zweiwege-Datenübertragung zwischen Zubehörteilen und G+ aus. Das sofortige digitale Feedback sorgt in Kombination mit dem effizienten elektronischen und hydraulischen Regelkreis für eine reibungslose, leistungsfähige und verlässliche Erfahrung mit dem G+. Das G+ ist mit keinem anderen Produkt auf dem Markt vergleichbar, da es sich um ein firmeneigenes, von unseren eigenen Steuertechnikexperten entwickeltes System handelt, bei dem nicht nur unsere jahrzehntelangen Erfahrungen in der Branche, sondern auch die Anregungen von Ihnen, unseren Kunden, integriert wurden.

- Die Bedienung der Maschine ist einfach.
- Die Reaktion der Maschine ist schnell.
- Die Störungssuche ist präzise, schnell und einfach.
- Ein Fehlerprotokoll ist verfügbar.

Das exklusive G+ Steuersystem von GOMACO bietet Selbstdiagnose für Planumshöhe und Lenkung. Es verfügt über eine neue und benutzerfreundliche Hardware mit Drehschaltern für Lenkung und Fahrgeschwindigkeit. Die Hubtippschalter links vom Bildschirm dienen zur manuellen Einstellung der Stützbeinhöhe, wenn der Steuerkreis auf manuellen Modus eingestellt ist. Die Lenktippschalter oberhalb des Bildschirms dienen zur manuellen Einstellung der Lenkrichtung der Raupen, wenn der Steuerkreis auf manuellen Modus eingestellt ist. Für manuelle Lenkung und Fahrgeschwindigkeit werden Drehschalter genutzt. Mit dem Fahrgeschwindigkeits-Drehschalter des G+ lässt sich die Fahrgeschwindigkeit in Ein-Prozent-Schritten einstellen. Beschleunigung und Verlangsamung erfolgen mit ruckfreier, präziser Geschwindigkeitssteuerung. Diese Funktion eignet sich hervorragend für die ruckfreie Steuerung der Fahrgeschwindigkeit bei der Gleitschalungsfertigung. Der Fertiger kann mit dem G+ Lenkdrehschalter nach links oder rechts gedreht werden, wenn er im manuellen Fahrmodus bewegt wird.

Der blendfreie 165-mm-Flachbildschirm verfügt über sensorgesteuerte Hintergrundbeleuchtung, die ausgezeichnete Sichtbarkeit unter allen Betriebsbedingungen bietet. Die robuste und stoßfeste Konstruktion des Bildschirms schützt ihn vor Staub, Feuchtigkeit und Regen. Das G+ verfügt auf dem Armaturenbrett über eine Vollfarbanzeige, um die verschiedenen Funktionen und Zustände des Fertigers für die Einrichtung und den Betrieb zu veranschaulichen. Ein „Betrieb“-Bildschirm auf dem Armaturenbrett zeigt die verschiedenen Funktionen und Zustände des Fertigers. Dazu gehören Stützbeinposition, Fertigungsgeschwindigkeit und der Prozentsatz von Antrieb, Lenkung, Fahrgeschwindigkeitsinformationen, Planumsinformationen, Abweichungsmesser und mehr. Aufgrund seiner neu gestalteten Symbole und Farbgrafiken ist es einfach, die verschiedenen angezeigten Funktionen zu verstehen und zu erkennen. Das G+ empfängt einen Raupengeschwindigkeitswert von einem Impulsaufnehmer in den Raupenmotoren, der dem Bediener Meter (Fuß) pro Minute und die lineare Gesamtlänge in Metern (Fuß) in Echtzeit anzeigt. G+ Bedienungselemente bieten ein detailliertes Fehlerprotokoll mit Zeitstempel, Datum und Informationen zur Verfolgung des Zeitpunkts, an dem die einzelnen Fehler auftraten. Das G+ Steuersystem von GOMACO hat sich weltweit bewährt.

 
     

Der GOMACO GP3 ist mit G+ Bedienungselementen ausgestattet und fertigt eine 7,62 m breite Straße mit einem integrierten Bordstein auf der einen Seite. Außerdem verfügt der GP3 über ein Schalteil der Serie 5400, ein Ankersetzgerät der Serie 5400 und ausfahrbare Endabschnitte für Breitenänderungen.

     
     
 
Dieser GP3 ist mit einer Schnecke bestückt, die den aufgebrachten Beton auf 5 m Breite gleichmäßig verteilt, um eine flache Betondecke zu fertigen. Der in der Schweiz im Einsatz befindliche GP3 verfügt über GOMACO-Ferndiagnostik (GRD), mittels der sich die Software aktualisieren lässt, ohne dass GOMACOMitarbeiter jemals das Werk in Ida Grove im USBundesstaat Iowa verlassen müssen.  

Dieser GOMACO GP3 fertigt einen 4,57 m breiten Abschnitt einer Autobahn. Dieser GP3 ist mit einem 3D-Maschinenleitsystem und zwei am Fertiger montierten GSI® (GOMACO-Ebenheitsanzeigesystem)-Einheiten ausgestattet.

     
     
 

Dieser GP3 verfügt über das exklusive G+ Steuersystem von GOMACO. Das G+ Steuersystem bietet Selbstdiagnose für Planumshöhe und Lenkung. Es verfügt über benutzerfreundliche Hardware mit Drehschaltern für Lenkung und Fahrgeschwindigkeit sowie einen blendfreien Flachbildschirm mit leicht verständlichen Symbolen und ausführlichen schriftlichen Erläuterungen.

  Ein GP3 von GOMACO fertigt eine 7,62 m breite Straße mit dem Beton, der von einer GOMACO-Betoniermaschine 9500 vor den Gleitschalungsfertiger aufgebracht wurde.
     
     
 

Der GP3 mit einem 3D-Maschinenleitsystem fertigt ein 2,44 m Bankett mit Jutetuch-Deckenschluss auf einer Autobahnauffahrt.

  Dieser GP3 von GOMACO verfügt über einen ausfahrbaren Verteilerpflug auf der Vorderseite des Fertigers, der den Beton vor dem Schalteil verteilt.
     
     
 
Der GP3 ist mit dem GOMACOWalzenrahmen und der intelligenten beidseitigen Ausfahrsteuerung ausgestattet, die eine präzise Rahmenbreitenverstellung ermöglichen. Der GP3 kann auf beiden Seiten bis auf jeweils 2,13 m ausgefahren werden.   Der GP3 von GOMACO verfügt über das G+® Steuersystem, das die effiziente Integration der Maschine in branchenführende 3D-Maschinenleitsysteme ermöglicht. Dieser GP3 ist mit dem G+ ConnectTM System zur Verbindung von intelligenten Zubehörteilen mit Leitsystemen ausgestattet.
     
     
  Dieser GP3 von GOMACO verfügt über die optionale GOMACO-Ferndiagnostiksoftware (GRD). GRD gibt Eigentümern die Übersicht darüber, wie, wann und wo ihre Maschinen verwendet werden. Straßenbauteams können sich auch entfernt mit der Serviceabteilung in Ida Grove im US-Bundesstaat Iowa in Verbindung setzen, um eine Störungssuche durchzuführen.
     
     
 
Der GP3 von GOMACO fertigt eine Fahrbahn, die für ein Autobahnprojekt über Nacht auf einer kontinuierlichen Stahlbewehrung aufbetoniert wurde. Ein RTP-500 von GOMACO setzt den Beton vor dem GP3 ab.   Dieser GP3 fertigt eine 5 m breite Straße. Der GP3 von GOMACO verfügt über eine isolierte Bedienerplattform, die optimalen Komfort bietet. Außerdem ist die Bedienerplattform von beiden Seiten der Maschine aus leicht zugänglich.
     

Mit Drehgebern ausgestattete Stutzbeinschwenkung und Raupendrehung

GOMACO GP3 Slipform Paver
 

Quermodus

GOMACO GP3 Slipform Paver
Sensorgesteuertes Lenkungsfeedback über mit Drehgebern ausgestattete Stützbeinschwenkung bietet einen kontinuierlichen Bezugspunkt für die Geradeauspositionierung der Raupen.   Komplett steuerbare Raupen sind senkrecht zur Geradeauslinie gestellt. Das G+® Steuersystem erkennt die Raupenstellung und sorgt für automatische Lenksteuerung im Quermodus.
     
     
     

Transportmodus

GOMACO GP3 Slipform Paver

Komplett steuerbare Raupen und hydraulische Schwenkarme mit Drehgebern ermöglichen das Bewegen der Stützbeine in die Transportstellung. Laufrichtung der Raupen und Lenksteuerung sind bei dem G+ Steuersystem automatisch.
     
     
     
GOMACO GP3 Slipform Paver
     
     
     
Abbildung mit einem 7,32-m-Schalteil der Serie 5000
GOMACO GP3 Slipform Paver
     
     
     
GOMACO GP3 Slipform Paver
     
     

Nach vorne offenes Schalteil der GOMACO-Serie 3100 und 5000

GOMACO 3100 and 5000 open-front mold(1) Bei der Verteiler-/Förderschneckeneinheit am nach vorne offenen Schalteil der Serie 3100 handelt es sich um eine 356-mm-Schnecke mit einer maximalen Drehzahl von 33 1/min bei 45 l/min Durchfl ussmenge. Bei der Verteiler-/Förderschneckeneinheit am nach vorne offenen Schalteil der Serie 5000 handelt es sich um eine 406-mm-Schnecke mit einer maximalen Drehzahl von 28 1/min bei 45 l/min Durchflussmenge.

(2) Der Kehlenbereich des Schalteils wird Vibrationen ausgesetzt, die den Beton verdichten. Die Vibratoren verfügen über ein automatisches Ein/Aus-Bedienungselement, das bei Bewegung der Maschine aktiviert wird. Sie werden mit variablen Drehzahlen bis zu 10 500 Vibrationen pro Minute hydraulisch angetrieben. Die Lageeinstellung der Vibratoren wird hydraulisch gesteuert, was den Beginn und das Ende des Fertigungsvorgangs erleichtert.

(3) Das GOMACO-Stampfersystem stampft den Zuschlagstoff -Füllstand auf eine Ebene mit der Schalenoberfläche. Der Stampfer wird von einem automatischen Ein/Aus-Bedienungselement, das bei Bewegung der Maschine aktiviert wird, hydraulisch angetrieben.

(4) Die Fertigungsschale dient zur Glättung des Betons. Das Schalteil der Serie 3100 mit Glättungsabschnitt aus rostfreiem Stahl misst 1219 mm von vorn nach hinten. Das Schalteil der Serie 5000 mit Glättungsabschnitt aus rostfreiem Stahl misst 1524 mm von vorn nach hinten.

(5) Der verstellbare Glättungsabschnitt aus rostfreiem Stahl ist ein exklusives Merkmal des GOMACO-Systems.

 

Optionales Betonierschalteil der Serie 5400

• Gehäuseausführung mit verschleißfester, 13 mm dicker Betonieraußenhaut.

• Senkrecht verstellbare Schalteilbefestigung für präzise Ausrichtung des Schalteils an der Maschine.

• Ausfahrbare Endabschnitte mit 610 mm Breitenverstellung auf beiden Seiten optional.

• Einstellung des Betonkanten-Setzmaßes.

• Hydraulische, senkrecht scharnierte Seitenplatten, in sich geschlossene Einheit innerhalb des Schalteils.

• Druckkompensierte, geteilte Seitenplatten.

• Klappbare Seitenplattenflügel für einen Transport ohne Notwendigkeit des Ausbaus.

• Schwenkbarer Befestigungsträger des Schalteils beseitigt Belastungspunkte, die durch Wölbungen im Schalteil entstehen.


 

• Selbsttragender Übergangsregler wird hydraulisch angetrieben und verfügt über 89-mm-ACME-Schrauben für maximal 152 mm Scheitelhöhe.

• Vorderer und hinterer oberer T-Träger auf dem Schalteil dient der Konstruktionsbeständigkeit und zum Anbringen von Zubehörteilen.

• Einsätze werden mit vorderen und hinteren Ausrichtstiften zusammengeschraubt, um den leichten Zusammenbau des Schalteils zu gewährleisten.

• Vibrator-Montagerohr ist am T-Träger des Schalteils befestigt.

– Senkrechter Vibratorhub.
– Hinteres Schmiersystem mit Schmiernippeln von Arbeitsbrücke aus zugänglich.

• Stampfer optional.

• Hinterer Glättungsabschnitt aus rostfreiem Stahl optional.

 
GOMACO 5400 series mold box design
Die Gehäusekonstruktion des Schalteils der Serie 5400 verfügt über eine 1372 mm Fertigungslänge von vorne nach hinten und über eine 13 mm dicke Betonieraußenhaut, die zur Erhöhung der Konstruktionsbeständigkeit an das Schalteil geschweißt ist.
 
 
 

Ausfahrbare Endabschnitte sind optional -

Einsätze sind in Maßsprüngen von 6, 13, 76 oder 152 mm verfügbar. Die Zeichnung stellt einen 152-mm-Einsatz für den ausfahrbaren Endabschnitt dar.

  telescoping end sections
 
 
 
telescoping end section
 
telescoping end section
Der Endabschnitt kann von 1,52 auf 2,13 m ausgefahren werden.   Ein 152-m-Einsatz wird angehoben und an Ort und Stelle eingehakt, nachdem der Endabschnitt ausgefahren ist.
 
 
 
GOMACO 5400 series paving mold
Das Betonierschalteil der Serie 5400 ist mit zwei ausfahrbaren Endabschnitten sowie zwei 914-mm- und zwei 610-mm-Schalteilabschnitten ausgestattet. Darüber hinaus verfügt das Betonierschalteil der Serie 5400 über eine Einstellung des Betonkanten-Setzmaßes und einen selbsttragenden Übergangsregler. Betonierschalteile der Serie 5400 können auch mit einem oder mehr Ankersetzgeräten ausgestattet werden. Das oben dargestellte Schalteil ist mit einem mittig montierten Ankersetzgerät der Serie 5400 bestückt.
 
 
 

Ausfahrbare Schalteilschnitte sind optional -

Für den ausfahrbaren Schalteilabschnitt sind zwei Optionen verfügbar. Bei der einen handelt es sich um einen 1,5 bis 2,44-m-, bei der anderen um einen 1,83 bis 3-m-Abschnitt.

  telescoping end sections
 
 
 
telescoping end sections
 
telescoping end sections
Bei den dargestellten ausfahrbaren Schalteilabschnitten handelt es sich um 0,61-m- und 152-mm-Abschnitte.   Die Konstruktionsbeständigkeit des ausfahrbaren Schalteilabschnitts ist in der Branche unübertroffen.
 
 
 

BEI DER KONSTRUKTION STEHT SICHERHEIT IM VORDERGRUND

Der GP3 ist mit Sorgfalt konzipiert, um viele Jahre verlässliche und sichere Dienste zu leisten. Die Not-Aus-Tasten befi nden sich auf dem Bedienpult und an den Ecken der Maschine und sind leicht vom Boden aus zu erreichen. Die Maschine verfügt über einen Rückfahrwarnton, der das Personal um die Maschine darauf hinweist, dass die Raupen für den Rückwärtsbetrieb eingestellt sind. Zu den weiteren Sicherheitsmerkmalen gehören Raupenkettenabdeckungen, Warnschilder, eine Hupe, ein Bedienungshandbuch und ein Sicherheitshandbuch. GOMACOMaschinen sind darüber hinaus so konstruiert, dass der Bediener eine sehr gute Übersicht über den gesamten Fertigungsbetrieb hat.

 

Technische Daten des GP3

MOTOR
Verfügbare Optionen bitte erfragen.

 

FASSUNGSVERMÖGEN
Kraftstoff tank
: 605,7 l.
Ölbehälter: 870,6 l.

 

AUTOMATISIERTES STEUERSYSTEM
Typ:
Elektronisch angesteuerte Hydraulik.
Bedienungselemente: Das exklusive G+® Steuersystem von GOMACO bietet Selbstdiagnose für Planumshöhe und Lenkung sowie intelligente Lenkungsbedienungselemente für exakte Deckenfertigung und einfache Bedienung. Es ist in mehreren Sprachen verfügbar und weist metrische oder britische Einstellungen sowie einen blendfreien 165-mm-Flachbildschirm auf.
Kontrollanzeigen: Grafi sche Farbanzeigen des Betriebs ermöglichen dem Bediener die Überwachung der Signale von Bedienungselementen zum Lenken der Maschine an der Richtschnur oder über 3D-Leitsystem.

 

TELESKOPRAHMEN
Ausfahren:
406 mm tiefer, modularer Walzenrahmen ist beidseitig bis zu 2,13 m ausfahrbar; die Gesamtausfahrlänge beträgt 4,27 m.
Fertigungsbreiten: 3,66 bis 7,92 m, optional bis 9,14 m mit zusätzlichen Rahmeneinsätzen.

 

WASSERSYSTEM
Hochdruckwassersystem:
Zwei 378,5-l-Tanks Hochdruck mit Spritzpistolensteuerung und einstellbarem Druckabschalter für bis zu 2000 psi (1,38 bar).
Option: Zwei 378,5-l-Tanks mit Schläuchen, Düsen und 410 l/min Luftkompressor für Hochdruckspritzsystem.

 

VIBRATOREN
Typ:
Im Kopfteil eingebauter Hydraulikmotor treibt ein exzentrisches Gewicht an.
Anzahl: Standardmäßig mit 16 Vibratoren und 20 Vibratorkreisen.

 

SCHNECKENSYSTEM
Typ:
Elektronisch angesteuerte Hydraulik Umkehrbare, hydraulisch angetriebene, geteilte Schnecke.

 

STAMPFSYSTEM
Typ:
Elektronisch angesteuerte Hydraulik Hydraulisch angetriebenes, geteiltes vertikales Stampfsystem.
Stampfgeschwindigkeit: Einstellbar bis zu 120 Schlägen pro Minute.

 

GLEITSCHALUNGS-SCHALTEIL
Ein Rechtsfahrbahn-Element, ein Linksfahrbahn-Element und ein Einsatz mit Übergangsregler-Element (PTA) Restliche Einsätze gemäß Kundenspezifi kationen Hydraulische, druckkompensierte Seitenplatten mit verstellbarer Tiefe.

Internationales Schalteil: Ein Rechtsfahrbahn-Element, ein Linksfahrbahn-Element und ein Übergangsregler-Element (PTA) Restliche metrischeEinsätze gemäß Kundenspezifi kationen Hydraulische, druckkompensierteSeitenplatten mit verstellbarer Tiefe.

 

VIER-RAUPEN-SYSTEM
Typ:
mit 4 Kettenlaufwerken.
Raupengesamtlänge: Raupenkette der Serie 2, 1,92 m, einschließlich Raupenschutzblech.
Raupenbreite: 300 mm.
Raupengeschwindigkeit: Veränderlich bis 27,7 m/min.
Bodenbelastung: 35,1 psi (2,47 kg/cm2) basierend auf einer 33 838-kg-Maschine mit Schalteil und gleichmäßig verteiltem Gewicht.
Stutzbein-Höhenverstellung: Um 1067 mm hydraulisch höhenverstellbar und um 914 mm manuell höhenverstellbar. Gesamthöhenverstellung beträgt 1981 mm.

 

ABMESSUNGEN
Betrieb mit nach vorne off enem 7,32-m-Schalteil der Serie 3100, Transport ohne Schalteil.
Betriebslänge: 6,61 m.
Betriebsbreite: 9,81 m.
Betriebshöhe: 3,69 m bei 254-mm-Betondecke.
Mindesttransportlänge: 10,15 m.
Mindesttransportbreite: 2,8 m.
Mindesttransporthöhe: 3,14 m.

 

GEWICHTE (ungefähr)
Transportgewicht: 25 855 kg ohne Schalteil.
Betriebsgewicht: 33 838 kg mit nach vorne off enem 7,32-m-Schalteil der Serie 3100.
Hinweis: Transport- und Betriebsgewichte und- Abmessungen sind abhängig von der Anzahl der Maschinenoptionen veränderlich.

 

ZUSATZGERÄTE/OPTIONEN

  • Schalteil der Serie 5000.
  • Schalteil der Serie 5400.
  • Senkrecht scharnierte Seitenplatten.
  • Auto-Float® Zusatzgerät.
  • Rechnergesteuerter Übergangsregler (PTA).
  • Betonkanten-Setzmaß in Sperrklinkenausführung.
  • Rahmenverlängerungen.
  • GOMACO-Ebenheitsanzeigesystem (GSI®).
  • Seitenplatten-Verlängerungen für Ankersetzung.
  • Manuelles Ankersetzgerät.
  • Druckluft-Ankersetzgerät.
  • Hydraulik-Ankersetzgerät.
  • Anschraubbare Keilnut-Anbauteile.
  • Verteilerpflug.
  • Ankersetzgerät der Serie 5400.
  • GOMACO-Ferndiagnostik (GRD).
  • Eingebaute Kamera.

 

Andere Optionen zur Anpassung an spezielle Anwendungen und Kundenanforderungen sind lieferbar.

 

 

 

Auf Grundlage eines oder mehr der folgenden US- oder Auslandspatente hergestellt: 5,924,817; 5,941,659; 6,099,204; 6,450,048; CA2,211,331; 7,044,680; 7,284,472; 7,517,171; 7,845,878; 7,850,395; CA2,864,902; CA2,591,177; 8,855,967; 8,682,622; 9,051,696; 9,180,909; 9,200,414; 9,404,228; 9,428,869; 9,458,581; 9,464,716; 9,541,195; und Patente angemeldet.

GOMACO, Auto-Float, GOMACO Smoothness Indicator (GSI) und G+ sind eingetragene Marken der GOMACO Corporation.

Die GOMACO Corporation behält sich das Recht vor, ohne vorherige Bekanntgabe jederzeit technische Verbesserungen von Konstruktion und Werkstoff en und/oder Änderungen der Spezifikationen ausführen zu können, ohne Verpfl ichtungen einzugehen, die sich aus solchen Änderungen ergeben. Die Leistungsdaten basieren auf Durchschnittswerten und können von Maschine zu Maschine unterschiedlich sein.

 
 

Zu mehr Information
Laden Sie den GP3 Slipform Paver
herunter Broschüre (PDF)
Downloaden Sie die deutsche volle Zeile Broschüre pdf
 


GOMACO Home / Curb & Gutter / Pavers / Placer/Spreaders / Trimmer/Placers / Texture/Cure Machines / Cylinder Finishers / Canal/Slope / Airports / Support Equipment / Contact Us! / Sitemap / GOMACO University / Gomaco Trolley Company / Godbersen Equipment Company

Copyright © 1998-2017
GOMACO Corporation Inc.
All Rights Reserved
web@gomaco.com or visit our feedback page