Der neue ferngesteuerte Bordkanten/Rinnstein-Fertiger GT-3400 mit rechts- oder linksseitiger Betonierfähigkeit

GOMACOs neuer Bordkanten/Rinnstein-Fertiger GT-3400
Ida Grove, Iowa, USA – GOMACO ist weltweit führend in der Betonfertigungstechnologie. Auf der Bauma 2007 stellte das Unternehmen seine neueste Technologie vor: das neue digitale Steuersystem G22 und den neuen ferngesteuerten Bordkanten/Rinnstein-Fertiger GT-3400 mit rechts- oder linksseitiger Betonierfähigkeit. Auf seinem Messestand waren auch die neuesten Verbesserungen am Vier-Raupen-Fertiger Commander III und am Bordkanten/Rinnstein-Fertiger GT-3600 zu sehen. Der Commander III war für sechs Meter breite Fertigung eingerichtet und der GT-3600 wurde mit einem Sicherheitsabschrankungsstufen-Schalteil präsentiert. Die Maschinen auf dem Stand zeigten auch die neuesten Errungenschaften der richtschnurlosen Fertigungstechnologie auf.

Stolz stellte GOMACO den neuen Bordkanten/Rinnstein-Fertiger GT-3400 auf der Bauma 2007 vor. Gleich zwei waren ausgestellt, einer für rechtsseitiges und einer für linksseitiges Betonieren. Der GT-3400 ist eine Maschine mit Drei-Raupen-Laufwerk und sämtlichen Merkmalen, die GOMACO eine weltweit führende Stellung bei Betonfertigern einbrachte, einschließlich Lenkbarkeit aller Raupen, hochtourige Laufwerksmotoren und die patentierte Fähigkeit, gleichzeitig zu schneiden und zu betonieren. Außerdem weist der GT-3400 einige neue und sensationelle Merkmale auf, durch die er unvergleichlich wird.

Der GT-3400 ist der erste Bordkanten/Rinnstein-Fertiger, der durch eine Fernbedienung betrieben wird. Die Fernbedienung ist leicht, haltbar und verleiht dem Bedienungspersonal völlige Freiheit. Die Fernbedienung ist 279 mm breit, 178 mm hoch, 114 mm tief und wiegt nur 3,1 kg. Alle nötigen Funktionen, einschließlich Vibratoreinstellung und Not-Aus-Schalter, sind auf kleinstem Raum in die Fernbedienung integriert. Die Fernbedienung wird durch eine handelsübliche 9-Volt-Makita-Batterie gespeist; diese kann bei Bedarf leicht ersetzt werden.

Die auf der Bauma ausgestellten GT-3400-Modelle sind die ersten im GOMACO-Sortiment, die das neue Digitalsteuergerät G22 aufweisen. Das G22 verfügt über eine Zwei-Sprachen-Option, um die verschiedenen Steuerungsbildschirme in den hauptsächlich verbreiteten Sprachen der Welt darzustellen. Aufgrund seiner neu gestalteten Symbole und Farbgrafiken ist es einfach, die verschiedenen Maschinenfunktionen zu verstehen und zu erkennen. Das neue G22 wurde an den beiden GT-3400-Modellen, dem Commander III und einem betriebsfähigen Gestelldisplay auf dem Bauma-Stand von GOMACO vorgeführt.

Der GT-3400 weist eine völlig neue Aufstandsfläche auf drei Raupen mit Lenkbarkeit aller Raupen auf. Die neue Aufstandsfläche setzt sich aus zwei nahe beieinander liegenden Raupen auf einer Seite und einer einzigen Raupe auf der anderen Seite zusammen. Diese Konstruktion wurde aufgrund ihrer Fähigkeit, enge Wenderadien zu erzielen und sich schnell an der Richtschnur auszurichten bzw. davon wegzubewegen, sowie ihrer Minimierung der Maschinenlänge gewählt. Da die vordere Raupe neben dem Schalteil und hinter dem Schneidkopf angeordnet ist, kann der GT-3400 die Gleitschalungsfertigung bis unmittelbar an ein Objekt heran oder bis zum Ende der Richtschnur ausführen. Der Schneidkopf muss lediglich seitlich verstellt und angehoben werden, wodurch die Maschine bis zum Ende des Durchgangs fertigen kann.

Der direkt angetriebene Schneidkopf des GT-3400 zählt zu den leistungsfähigsten, die heutzutage auf dem Markt verfügbar sind. Der Radialkolben-Hydraulikmotor treibt den Schneidkopf direkt an. Der geschlossene Hydraulikkreislauf der Fräse und der Radialkolbenmotor erzeugen am Schneidkopf 3240 Nm Drehmoment. Die Fräse mit 610 mm Durchmesser ist mit Kennametal-Zähnen versehen und die Breite der unterteilten Fräse kann von 762 mm bis 1981 mm verstellt werden.

Der GT-3400 verfügt über eine Direktantriebs-Aufgabeschnecke mit 356 mm Durchmesser, um Beton zum Schalteil zu fördern. Die Schnecke wurde gewählt, da sie die Gesamtlänge der Maschine minimiert. Die Schnecke lässt sich hydraulisch verschieben, um die Transportbreite zu minimieren. Sie kann zur Platzierung des Aufnahmetrichters und zur Aufnahme von Beton von Lkws nach unten verschoben werden bzw. nach oben, um die Transportbreite zu verringern.

Mittels des „Hook-and-Go"-Schaltteilmontagesystems lassen sich Schalteile schnell und einfach auswechseln. Der Fahrer muss den GT-3400 lediglich an das Schalteil heranfahren, die Befestigungsvorrichtung an einer speziellen Halterungsplatte am Schalteil einhaken und die Halterung absenken. Der Fahrer hebt das Schalteil dann hydraulisch an und setzt die Gleitschalungsfertigung des Projekts fort.

Der vielseitige GT-3400 wird durch einen elektronisch gesteuerten 94,7-kW-Dieselmotor von Caterpillar® mit einem entfernt angebrachten Kühlpaket angetrieben. Der Motor erzielt gemeinsam mit den modernsten hydraulischen Ölkreisläufen einen der benzinsparendsten Quotienten von Leistung zu ausgeführter Arbeit in der Branche. Der Kühlerpaketlüfter wird durch einen Hydraulikmotor angetrieben, wodurch das Steuergerät G22 die Lüfterdrehzahl variieren kann, um sie dem Kühlbedarf anzupassen. Hierdurch wird weniger Motorleistung für den Lüfter aufgewandt und ein ruhigerer Betrieb erzielt.

Das GOMACO-Steuergerät G22 und die exklusiven „intelligenten" Zylinder bieten am GT-3400 eine einfache Lenkeinrichtung über Knopfdruck. Die Zylinder sind an einer neuartigen Stützbeinausführung angebracht. GOMACO-Ingenieure haben ein neues kolbenartiges Stützbein konstruiert, das wie ein Zylinder funktioniert. Die Stützbeine weisen an beiden Enden des inneren Rohrs Lager auf, so dass sich die Stahlteile nicht direkt berühren. Eine Keilnut wird zur Lenksteuerung verwendet und die Einstellung der Verschleißauflagen ist bei den neuen Stützbeinen nicht mehr nötig.

Zweigang-Laufwerksmotoren bieten schnelle Mobilität an der Einsatzstelle bis zu 38 m/min. Dies ist eine der schnellsten Laufwerksgeschwindigkeiten der Branche.

Der neue GT-3400 wurde als Mehrzweckmaschine konstruiert und führt die Gleitschalungsfertigung von Bordkante und Rinnstein auf der rechten oder linken Seite sowie die Fertigung von engen Radien, Sicherheitsabschrankungen, Brückenbrüstungen, Gehsteigen, Freizeitwegen und flachen Betondecken mit bis zu 1,8 m Breite durch. Bauunternehmer können die Fertigung entweder mit oder ohne Richtschnur durchführen. Die G22-Steuergeräte weisen Schnittstellen zu richtschnurloser Technologie/3D-Steuersystemen auf.

GOMACO (www.gomaco.com) ist der weltweite Marktführer im Bereich Betonbaumaschinen. Die Unternehmenszentrale befindet sich in Ida Grove im amerikanischen Bundesstaat Iowa. Die Maschinen von GOMACO werden zur Gleitschalungsfertigung aus Beton für Orts- und Fernstraßen, Start- und Landebahnen, Bordsteine und Bordrinnen, Gehwege und Freizeitwege, Sicherheitsgleitwände, Brüstungsmauern von Brücken und Bewässerungskanäle verwendet. Zu den Zusatzmaschinen des Lieferprogramms gehören Fräsmaschinen, Betoniermaschinen, kombinierte Betoniermaschinen und Verteiler sowie Maschinen zur Strukturierung und Materialbehandlung. Darüber hinaus bieten wir Maschinen zur Oberflächenbehandlung von Flachplatten, Brücken und Böschungen an. GOMACO bietet Beratung in Bezug auf Maschinen für größere Straßenbauprojekte oder bei einzelnen Projekten. Über das weltweite Vertriebsnetz für unsere Produkte bieten wir Kompetenz vor Ort bei Vertrieb, Ersatzteilbedarf und Kundendienst.

 

 

 


GOMACO Home / Curb & Gutter / Pavers / Placer/Spreaders / Trimmer/Placers / Texture/Cure Machines / Cylinder Finishers / Canal/Slope / Airports / Support Equipment / Contact Us! / Sitemap / GOMACO University / Gomaco Trolley Company / Godbersen Equipment Company

Copyright © 1998-2017 GOMACO Corporation Inc.
All Rights Reserved
web@gomaco.com or visit our feedback page